Der Aufstieg von Threads zu Meta: Wichtige Statistiken und Trends [Update 2024]

in Forschung


Meta's Threads, gestartet von Mark Zuckerberg am 6. Juli 2023ist eine textbasierte Social-Media-App, die oft als direkte Konkurrenz zu Twitter angesehen wird. Die App ist für den Austausch von Textaktualisierungen und die Förderung öffentlicher Gespräche konzipiert. In diesem Artikel werden wir einige davon besprechen Aktuelle Threads-Statistiken, Fakten und Trends.

Threads on Meta ist eine neue Social-Networking-App, die die sozialen Medien im Sturm erobert hat. In nur drei Tagen nach ihrer Verfügbarkeit wurde die App über 150 Millionen Mal heruntergeladen und hatte über 100 Millionen aktive Nutzer. Damit ist Threads eine der am schnellsten wachsenden Social-Media-Apps der Geschichte.

Was macht Threads so beliebt? Es gibt ein paar Schlüsselfaktoren:

  • Erstens ist die App sehr einfach zu bedienen. Benutzer können mit nur wenigen Fingertipps schnell Beiträge erstellen und teilen.
  • Zweitens konzentriert sich Threads stark auf textbasierte Inhalte. Dies spricht Benutzer an, die eine intimere und persönlichere Möglichkeit suchen, mit ihren Freunden und Followern in Kontakt zu treten.
  • Drittens ist Threads in Instagram integriert, was ihm ein integriertes Publikum von über 1 Milliarde Nutzern beschert.

Besonders beliebt ist Facebook Threads bei Nutzern der Generation Z, die eher textbasierte Kommunikation nutzen als ältere Generationen. Allerdings ist Threads nicht nur für junge Leute gedacht. Tatsächlich ist die Nutzerbasis der App ziemlich gleichmäßig über die Altersgruppen verteilt.

Threads steckt noch in den Kinderschuhen, hat aber das Potenzial, ein wichtiger Akteur in der Social-Media-Landschaft zu werden. Wenn Meta weiterhin neue Funktionen hinzufügen und das Benutzererlebnis verbessern kann, könnte Threads zu einer bevorzugten App für Menschen werden, die auf persönlichere Weise mit ihren Freunden und Familie in Kontakt treten möchten.

Hier ist ein Blick auf einige der aktuellsten Threads zu Metastatistiken.

Threads ist die am schnellsten wachsende Social-Media-App aller Zeiten.

Quelle: Time.com ^

In den ersten 24 Stunden nach seiner Einführung wurde Threads über 30 Millionen Mal heruntergeladen. Am Ende der ersten Woche hatte Threads über 70 Millionen Nutzer. In nur fünf Tagen hatte Threads die Marke von 100 Millionen Nutzern überschrittenDamit ist sie die am schnellsten wachsende Social-Media-App aller Zeiten.

Meta hat sich zum Ziel gesetzt, mit Threads über 1 Milliarde Nutzer zu erreichen. Angesichts des schnellen Wachstums von Threads ist es wahrscheinlich, dass Meta dieses Ziel eher früher als später erreichen wird.

Threads wird derzeit von männlichen Nutzern dominiert, wobei schätzungsweise 68 % der Nutzer männlich sind.

Quelle: Search Logistics ^

Schätzungen zufolge sind die Instagram-Konten von Threads stark auf männliche Nutzer ausgerichtet 68 % der Konten gehören Männern und nur 32 % gehören Frauen. Diese Geschlechterungleichheit ist auffällig und deutet darauf hin, dass Threads bei weiblichen Nutzern nicht so beliebt ist wie bei männlichen Nutzern.

Threads ist in Indien am beliebtesten.

Quelle: Insiderinformationen ^

Basierend auf Daten vom Juli 2023, Indien ist der größte Markt für Threads. Schätzungsweise 33.5 % der Nutzer kommen aus dem Land. Dann gibt es noch Brasilien, wo schätzungsweise 22.5 % der Nutzer aus dem Land kommen, gefolgt von den Vereinigten Staaten (16.1 %), Mexiko (7.6 %) und Japan (4.5 %).

Twitter hat damit gedroht, Meta wegen Urheberrechtsverletzung an der Threads-App zu verklagen.

Quelle: Semafor ^

Twitter hat Meta vorgeworfen, eine Reihe seiner Funktionen für Threads kopiert zu haben, einschließlich der Möglichkeit, Nur-Text-Updates zu veröffentlichen, der Möglichkeit, enge Gruppen zu erstellen und der Möglichkeit, Beiträge auf anderen Social-Media-Plattformen zu teilen. Twitter hat Meta außerdem vorgeworfen, seine Mitarbeiter abzuwerben, die möglicherweise Zugang zu vertraulichen Informationen über die Produkte von Twitter hatten.

Threads sammelt Benutzerdaten in 25 verschiedenen Kategorien.

Quelle: Dexerto ^

Threads sammelt Benutzerdaten in 25 verschiedenen Kategorien, das sind mehr als die 17 Kategorien von Twitter. Dies deutet darauf hin, dass Threads mehr persönliche Informationen über seine Nutzer sammelt als Twitter.

Threads sammelt Daten zu einer Vielzahl von Themen, darunter:

  • Benutzeraktivität: Threads verfolgen, was Benutzer in der App tun, z. B. die Beiträge, die sie anzeigen, die Personen, mit denen sie interagieren, und die Gruppen, denen sie beitreten.
  • Geräteinformation: Threads sammelt Informationen über das von Benutzern verwendete Gerät, z. B. den Gerätetyp, das Betriebssystem und die eindeutige Kennung des Geräts.
  • Standortdaten: Threads sammelt Informationen über den Standort der Benutzer, beispielsweise ihre aktuelle Stadt und ihren ungefähren Standort.
  • Kontakt Informationen: Threads sammelt Informationen über die Kontakte der Benutzer, beispielsweise deren Namen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen.
  • Finanzinformation: Threads sammelt Informationen über die Finanztransaktionen der Benutzer, beispielsweise ihre Kaufhistorie und ihre Zahlungsmethoden.

Threads on Meta ist in der Europäischen Union (EU) nicht verfügbar.

Quelle: CNBC ^

Threads ist in der Europäischen Union (EU) aufgrund regulatorischer Unsicherheiten im Zusammenhang mit der App nicht verfügbar.

In der EU gelten strenge Datenschutzgesetze, die regeln, wie Unternehmen Benutzerdaten sammeln und verwenden dürfen. Threads sammelt viele Benutzerdaten und es ist nicht klar, ob die App den EU-Datenschutzgesetzen entspricht. Diese Unsicherheit hat Meta zu der Entscheidung veranlasst, Threads zum jetzigen Zeitpunkt nicht in der EU zu starten.

Threads wurde nur einen Tag nach seiner Einführung in die TOP 5 des Apple App Stores in China aufgenommen.

Quelle: SCMP ^

Threads belegte nur einen Tag nach seiner Einführung den fünften Platz in der Social-Networking-Kategorie des Apple App Store in China. Und das, obwohl die App in China durch die Great Firewall blockiert wurde.

Die Great Firewall ist ein Internet-Zensursystem, mit dem die chinesische Regierung den Informationsfluss im Internet kontrolliert. Threads werden von der Great Firewall blockiert, da sie als Bedrohung für die Kontrolle der chinesischen Regierung über das Internet angesehen werden.

Die täglich aktiven Benutzer (DAUs) von Threads erreichten zwei Tage nach dem Start mit 49 Millionen ihren Höchststand, sanken aber bis zum 2. August auf nur noch 9.6 Millionen.

Quelle: Gizmodo ^

Threads verlor in etwas mehr als einem Monat über 76 % seiner täglich aktiven Nutzer, von 49 Millionen am 8. Juli auf 9.6 Millionen am 1. August 2023. Dies ist ein erheblicher Rückgang und wirft Fragen zur langfristigen Lebensfähigkeit der App auf.

Es gibt eine Reihe möglicher Erklärungen für den Rückgang der DAUs durch Threads. Eine Möglichkeit besteht darin, dass die App einfach nicht so beliebt war, wie Meta gehofft hatte. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass die App technische Probleme hatte, die die Verwendung erschwerten. Es kann auch sein, dass die Nutzer einfach kein Interesse am Alleinstellungsmerkmal (USP) der App hatten.

Threads könnte bis 8 einen Umsatz von 2025 Milliarden US-Dollar generieren.

Quelle: Reuters ^

An Analysten von Evercore ISI prognostizierten, dass Threads bis 8 einen Umsatz von 2025 Milliarden US-Dollar generieren könnte. Dies basiert auf der Annahme, dass Threads eine große Nutzerbasis anziehen kann und Meta die App erfolgreich monetarisieren kann.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es sich lediglich um die Prognose eines Analysten handelt. Es ist nicht garantiert, dass Threads bis 8 tatsächlich einen Umsatz von 2025 Milliarden US-Dollar erwirtschaften wird. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die sich auf den Umsatz von Threads auswirken könnten, darunter die Beliebtheit der App, die Konkurrenz durch andere Social-Media-Plattformen und die Fähigkeit von Meta, die App zu monetarisieren App.

Kim Kardashian gehört zu den Threads-Benutzern mit den meisten Followern. Sie hat über 10 Millionen Follower auf der App.

Quelle: SportsKeeda ^

Kim Kardashian, einer der beliebtesten amerikanischen Social-Media-Stars, gehört zu den Threads-Nutzern mit den meisten Followern.

Kim Kardashian hat über 309 Millionen Follower auf Instagram und ist damit eine der Personen mit den meisten Followern auf der Plattform. Sie ist auch eine erfolgreiche Geschäftsfrau mit einer eigenen Modelinie, Duftlinie und Produktionsfirma.

Kardashian trat Threads im Juli 2023 bei und wurde schnell zu einem der beliebtesten Nutzer der App. Sie hat über 10 Millionen Follower auf Threads und ihre Beiträge werden oft weit verbreitet. Kardashians Präsenz bei Threads hat dazu beigetragen, neue Benutzer für die App zu gewinnen, und hat auch dazu beigetragen, die App in den Augen anderer Prominenter zu legitimieren.

Benutzer können Texte mit bis zu 500 Zeichen und Videos mit einer Länge von bis zu 5 Minuten posten.

Quelle: Meta ^

Benutzer können Textaktualisierungen mit bis zu 500 Zeichen und Videos mit einer Länge von bis zu 5 Minuten veröffentlichen. Dies ist eine relativ kurze Länge, die jedoch ausreicht, um einen kurzen Gedanken oder eine Idee mitzuteilen. Benutzer können auch Videos mit einer Länge von bis zu 5 Minuten posten. Dies ist zwar länger, reicht aber aus, um eine detailliertere Nachricht oder Geschichte zu übermitteln.

Die Längenbeschränkungen für Textaktualisierungen und Videos sollen verhindern, dass die Plattform überladen wird. Wenn es Benutzern gestattet wäre, längere Textaktualisierungen und Videos zu veröffentlichen, würde die Navigation und Nutzung der Plattform zu schwierig werden. Die aktuellen Längenbeschränkungen ermöglichen es Benutzern, ihre Gedanken und Ideen zu teilen, ohne die Plattform zu überfordern.

Threads ist derzeit in über 100 Ländern und in 30 Sprachen verfügbar.

Quelle: CBS News ^

Meta Die Verfügbarkeit von Threads in über 100 Ländern und in 30 Sprachen macht es zu einer wirklich globalen Plattform. Dies ist für Meta wichtig, da es mit Threads ein breites Publikum erreichen möchte. Die globale Reichweite der App könnte Meta dabei helfen, neue Nutzer zu gewinnen und sein Geschäft auszubauen.

Die Verfügbarkeit von Threads in über 100 Ländern und in 30 Sprachen ist ein positives Zeichen für die App. Es zeigt, dass Meta sich dafür einsetzt, Threads zu einer globalen Plattform zu machen. Dies könnte Threads helfen, neue Benutzer zu gewinnen und sein Geschäft in Zukunft auszubauen.

Wenn Sie Threads löschen möchten, müssen Sie auch Ihr Instagram-Konto löschen.

Quelle: Gizmodo ^

Threads ist eine eigenständige App, die mit Ihrem Instagram-Konto verknüpft ist. Das bedeutet, dass Wenn Sie Threads löschen möchten, müssen Sie auch Ihr Instagram-Konto löschen.

Threads wurde als Begleit-App zu Instagram konzipiert. Es ermöglicht Benutzern, persönlichere und intimere Inhalte mit ihren engen Freunden und der Familie zu teilen. Threads ist jedoch keine eigenständige App. Es ist mit Ihrem Instagram-Konto verknüpft. Wenn Sie also Threads löschen, wird auch Ihr Instagram-Konto gelöscht.

Threads hat ein Fünftel der wöchentlichen aktiven Nutzerbasis von Twitter.

Quelle: TechCrunch ^

Laut Daten von TechCrunch hatte Threads im Juli 49 2023 Millionen täglich aktive Benutzer (DAUs). Das ist ein Fünftel der wöchentlichen aktiven Nutzerbasis (WAU) von Twitter. von 249 Millionen im selben Monat.

Threads ist bei Benutzern der Generation Z am beliebtesten.

Quelle: Unternehmens-Apps heute ^

Nach Angaben von Meta, 68 % der Threads-Nutzer gehören der Generation Z an, d. h. Menschen, die zwischen 1997 und 2012 geboren sind. Dies ist deutlich höher als der Anteil der Nutzer der Generation Z auf anderen Social-Media-Plattformen wie Instagram (42 %) und Snapchat (46 %).

Threads ist auf iPhones beliebter als auf Android-Geräten.

Quelle: Unternehmens-Apps heute ^

Nach jüngsten Daten 75 % der Threads-Benutzer verwenden ein iPhone, während nur 25 % ein Android-Gerät nutzen. Dies ist deutlich höher als der Anteil der iPhone-Nutzer auf anderen Social-Media-Plattformen wie Instagram (64 %) und Snapchat (58 %).

Die Nutzung von Meta Threads ist kostenlos.

Quelle: Threads ^

Threads ist eine kostenlose Social-Media-App, die zum Teilen persönlicherer Inhalte entwickelt wurde als das, was normalerweise auf Instagram geteilt wird. Es ermöglicht Benutzern, Fotos, Videos und Textaktualisierungen mit einer ausgewählten Gruppe von Personen, sogenannten „engen Freunden“, zu teilen.

Mittlerweile gibt es schätzungsweise 124 Millionen Threads-Benutzer.

Quelle: Quiver Quantitative ^

Laut Quiver Quantitative: Threads hat derzeit 124 Millionen Nutzer. Diese Zahl ist seit dem Start der App stetig gestiegen. Threads ist eine relativ neue App, daher ist es noch zu früh, um zu sagen, ob sie langfristig ein Erfolg sein wird.

Threads verfügt über eine Funktion zum Verschwinden von Inhalten.

Quelle: LinkedIn ^

Threads verfügt über eine Funktion zum Verschwinden von Inhalten. Das bedeutet, dass die von den Nutzern geteilten Fotos und Videos nur für eine begrenzte Zeit für ihre Follower sichtbar sind. Dies kann eine gute Möglichkeit sein, persönlichere Inhalte zu teilen, ohne befürchten zu müssen, dass diese gespeichert oder von anderen geteilt werden.

Threads verfügt über eine „Quick Share“-Funktion.

Quelle: Meta ^

Mit der Quick Share-Funktion können Benutzer Inhalte aus anderen Apps direkt in Threads teilen. Die Quick Share-Funktion ist eine großartige Möglichkeit, Inhalte aus einer Vielzahl von Apps zu teilen, darunter Instagram, Facebook, Twitter, und Snapchat. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, Inhalte zu teilen, die Sie auf Websites oder an anderen Orten im Internet finden.

Quellen

Wenn Sie an weiteren Statistiken interessiert sind, schauen Sie sich unsere an 2024 Internet-Statistikseite hier.

Über den Autor

Matt Ahlgren

Mathias Ahlgren ist CEO und Gründer von Website Rating, leitet ein globales Team von Redakteuren und Autoren. Er hat einen Master in Informationswissenschaft und Management. Seine Karriere drehte sich nach ersten Erfahrungen in der Webentwicklung während des Studiums um SEO. Mit über 15 Jahren Erfahrung in SEO, digitalem Marketing und Webentwicklung. Zu seinen Schwerpunkten gehört auch die Website-Sicherheit, nachgewiesen durch ein Zertifikat in Cyber ​​Security. Dieses vielfältige Fachwissen untermauert seine Führung bei Website Rating.

WSR-Team

Das „WSR-Team“ ist eine Gruppe erfahrener Redakteure und Autoren, die sich auf Technologie, Internetsicherheit, digitales Marketing und Webentwicklung spezialisiert haben. Sie haben eine Leidenschaft für den digitalen Bereich und produzieren gut recherchierte, aufschlussreiche und zugängliche Inhalte. Ihr Engagement für Genauigkeit und Klarheit macht Website Rating eine vertrauenswürdige Ressource, um in der dynamischen digitalen Welt informiert zu bleiben.

Lindsay Liedke

Lindsay Liedke

Lindsay ist Chefredakteurin bei Website RatingSie spielt eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung des Inhalts der Website. Sie leitet ein engagiertes Team aus Redakteuren und technischen Redakteuren, das sich auf Bereiche wie Produktivität, Online-Lernen und KI-Schreiben konzentriert. Ihr Fachwissen gewährleistet die Bereitstellung aufschlussreicher und maßgeblicher Inhalte in diesen sich entwickelnden Bereichen.

Startseite » Forschung » Der Aufstieg von Threads zu Meta: Wichtige Statistiken und Trends [Update 2024]

Bleib informiert! Abonnieren Sie unseren Newsletter
Abonnieren Sie jetzt und erhalten Sie kostenlosen Zugang zu Leitfäden, Tools und Ressourcen nur für Abonnenten.
Sie können sich jederzeit abmelden. Ihre Daten sind sicher.
Bleib informiert! Abonnieren Sie unseren Newsletter
Abonnieren Sie jetzt und erhalten Sie kostenlosen Zugang zu Leitfäden, Tools und Ressourcen nur für Abonnenten.
Sie können sich jederzeit abmelden. Ihre Daten sind sicher.
Teilen mit...