10 inspirierende Beispiele für Blogseiten

Blogs sind zu einer beliebten Möglichkeit für Menschen geworden, ihre Gedanken, Ideen und Erfahrungen mit der Welt zu teilen. Bei so vielen Blogs da draußen kann es jedoch schwierig sein, sich von der Masse abzuheben. Hier kommt Inspiration ins Spiel. In diesem Artikel werden wir 10 untersuchen inspirierende Beispiele für Blogseiten die Kreativität, Persönlichkeit und Benutzerengagement demonstrieren.

Blogs sind harte Arbeit. Als Inhaber eines Blogs Ich kann dies bestätigen. Ich habe viele Nächte damit verbracht, bis in die frühen Morgenstunden wach zu bleiben fertigen Sie den perfekten Artikel für meine Leser. 

Lohnt es sich also?

Unbedingt. Ein qualitativ hochwertiger Blog ist für mein Unternehmen unerlässlich, da er organischen – und kostenlosen – Traffic auf meine Website bringt. Und Sie wissen, was kostenloser Verkehr bedeutet? Einnahmen!

In der heutigen Zeit, in der jeder um Aufmerksamkeit und diesen schwer fassbaren Spitzenplatz in den Suchmaschinenergebnissen wetteifert, Es war noch nie so wichtig, einen Blog auf Ihrer Website einzurichten.

Ein Blog etabliert Sie (und Ihre Marke) als ein Marktführer und Autorität in Ihrer Nische. Und je mehr Menschen Ihnen vertrauen, desto mehr werden sie Ihre Marke nutzen und mit anderen teilen.

Aber wie gesagt. Blogs sind kein Zuckerschlecken, und Sie müssen sich ernsthaft bemühen, eine schöne Blogseite zu erstellen. Ich lerne immer Blogseiten anderer Leute, um zu sehen, was ich lernen kann von ihnen, und das sollten Sie auch. Sehen Sie sich hier meine Anleitung zum Starten eines erfolgreichen Blogs an.

Schauen wir uns also an inspirierende Blogseiten perfekter Harmonie.

10 inspirierende Beispiele für Blogseiten

Der beste Weg, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie eine Blog-Seite aussehen und sich verhalten sollte, ist durch Studieren bestehender Blogs. Beginne mit dem Marken, die Sie mögen und bewundern, und von dort aus arbeiten.

In der Zwischenzeit hier meine handverlesene Auswahl an inspirierenden Beispielen für Blogseiten. Sie enthalten alles, was erforderlich ist, um den Leser in seinen Bann zu ziehen und seine Aufmerksamkeit zu erregen. Ich hoffe, Sie mögen sie genauso wie ich.

1. TechCrunch

Techcrunch-Blog

TechCrunch ist ein Online-Blog/eine Online-Zeitung, die sich auf die Bereitstellung von Artikeln für Startups und High-Tech-Unternehmen konzentriert. Es läuft seit 2005 und hat sich als vertrauenswürdige und zuverlässige Quelle für Technologie und digitalbasierte Informationen etabliert.

TechCrunch hat eine große Auswahl an kostenlosen Artikeln auf seiner Website, oder Sie können sich anmelden, um auf den Premium-Inhalt von TechCrunch+ zuzugreifen und ihn zu lesen.

Die Plattform befasst sich mit vielen täglichen Inhalten, sodass sich die Artikel schnell bewegen. Daher ist es wichtig, dass Leser können mühelos die neuesten Schlagzeilen finden und schnell nach Themen suchen, die sie interessieren.

techcrunch

TechCrunch hat dies von behoben Präsentiert seine brandaktuellen Artikel ganz oben auf der Seite. Wenn Sie nach unten scrollen, können Sie eine Liste der „neuesten“ Artikel anzeigen So sehen Sie auf einen Blick, was es Neues gibt. 

Wenn Sie nach etwas Bestimmtem suchen, hat die Seite eine Themenliste auf der linken Seite des Bildschirms angezeigt, wodurch es unglaublich einfach auf verschiedene Themen klicken.

Wenn Sie etwas Bestimmtes finden möchten, Es gibt eine Suchleiste um Ihnen zu helfen, das zu finden, wonach Sie suchen.

techcrunch

Die Blog-Seite verwendet eine gut lesbare, fette, serifenlose Schriftart. Schlagzeilen sind kurz und knackig, aber informativ, während die Kurzbeschreibung mehr über den Artikel verrät, ohne ihn anklicken zu müssen.

Die Bilder sind relevant, aber eindeutig entnommen Stockfotos-Websites. Da TechCrunch jedoch mehrere Artikel pro Tag produziert, lassen wir sie dafür frei.

2. Stonyfield Bio

Stonyfield Organic-Blog

Stonyfield ist ein biologischer, familiengeführter Bauernhof in New Hampshire. Die Farm beherbergt 200,000 Hektar mit Tausenden von Milchkühen. Es wurde 1983 gegründet und produziert Joghurt und Milch auf nachhaltige Weise.

Der Blog der Website ist ein perfektes Beispiel für die Erstellung einer Seite, die genau „on-brand“ ist. Sofort sieht man die konsequente Verwendung von passende Bilder und Illustrationen die zum Rest der Website passen.

Es ist klar, dass sie, wenn kein geeignetes Foto gefunden werden kann Verwenden Sie eine Illustration, die von demselben Designer erstellt wurde oder ihr Logo. Das Ergebnis ist ein hochattraktive Seite, die zum Klicken einlädt.

Stonyfield Bio

Anstatt endlos über die Produkte der Farm zu reden. Stonyfield konzentriert sich stattdessen auf Themen, die für den Leser wichtig sind. Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien, Bio-Ernährung und kleinbäuerliche Praktiken sind allesamt gängige Themen und alles, was die Marke verkörpert.

Stonyfield Bio

Die Seite selbst ist übersichtlich in freundlicher Schrift gestaltet für jeden Blog-Titel, zusammen mit Schlüsselwörtern, die Ihnen helfen, mehr über das Thema zu erfahren. Obwohl die Seite keine Suchleiste enthält, Es gibt einen Abschnitt, in dem Sie auf bestimmte Themen klicken können. was relevante Artikel hervorbringt.

Alles in allem ist das so ein großartiges Beispiel für ein zusammenhängendes Design die eine Marke bestmöglich verkörpert.

3. Google

Google Blog

Google. Der Hauptgrund, warum wir uns bemühen, lohnende und durchsuchbare Inhalte auf unseren Websites zu haben. Es liegt also nur nahe, dass das Unternehmen bereitstellt ein leuchtendes Beispiel dafür, was eine Blog-Seite enthalten sollte.

Und es glänzt. Ein Unternehmen, das auf dem neuesten Stand der Technik ist, sollte diese Technologie nach Möglichkeit unbedingt nutzen und Google tut dies, indem es dem vorgestellten Artikel eine animierte Illustration und reibungslose Interaktionen hinzufügt wenn Sie mit der Maus über die Miniaturansichten der Artikel fahren.

google

Das Seitenlayout ist komplex und löst sich vom einheitlichen „Block“-Layout und verfügt stattdessen über einen asymmetrischen Stil, der Interesse weckt und dennoch einfach zu navigieren ist.

Ausgewählte und neueste Artikel werden prominent angezeigt oben auf der Seite. Wenn Sie nach unten scrollen, wird Ihnen angezeigt seitlich scrollende Abschnitte tHut zeigt Artikelüberschriften zu bestimmten Themen an. Dies ist eine nette Möglichkeit, viele Informationen auf einer einzigen Seite unterzubringen, ohne dass es sich überladen anfühlt.

google

Google nutzt eindeutig die Hilfe eines Teams von Designern, da viele der Blog-Artikel zeichnen sich durch ihren charakteristischen Illustrationsstil aus. sie sind gemischt mit Fotobildern, aber um Abwechslung in die Seite zu bringen. Die Verwendung von Product Sans – Googleeigene Schriftart – ist für alle gut lesbar.

Meiner Meinung nach, Google hat definitiv seine Blog-Seite genagelt und ist zu seinen eigenen hohen Standards gestiegen, was seine Suchmaschinen wollen.

4. Färbe mich Courtney

Color Me Courtney-Blog

Nur wenige Blogseiten sind optisch so ansprechend wie Color me Courtney. Diese in New York lebende Fashionista verkörpert ihre Liebe zu leuchtenden, kräftigen Farben Blog. Ihre Artikel fördert Inklusivität und Selbstvertrauen und ermutigt ihr Publikum, sich „außerhalb der Linien zu kleiden“.

Ich muss es dir nicht sagen wie viel Wow-Faktor diese Blogseite besitzt. Sofort werden Sie versorgt eine bunte Augenweide. Alles, von den Bildern bis hin zu den Farbelementen der Seite selbst, fügt sich nahtlos in die Erstellung ein ein lustiges und verspieltes Design.

Color Me Courtney-Blog

Die Seitenlayoutfunktionen scrollende Bannerbilder oben zu vorgestellte Artikel präsentieren. Und wenn wir die Seite weiter nach unten scrollen, gibt es sie viele kleine Abschnitte zu erkunden und anzuklicken.

Die Seite ist es auf jeden Fall beschäftigt, aber es passt zum Thema plus, es ist Es ist aufregend, herumzuscrollen und jeden Abschnitt zu entdecken, Es spielt also keine Rolle, dass nicht immer klar ist, worum es in den einzelnen Abschnitten geht. Wer etwas Bestimmtes finden möchte, Oben auf der Seite befindet sich eine Suchleiste.

Color Me Courtney-Blog

Um den hellen Stil zu ergänzen, werden Sie ein wenig verwöhnt, wenn Sie auf die Schaltfläche „Jetzt lesen“ der Artikel klicken „Pop“-Animation, und an anderer Stelle auf der Seite finden Sie andere süße Animationen und Interaktionen.

Courtney ganz klar investiert viel Zeit und Gedanken in das Erscheinungsbild ihres Blogs, da die Liebe zum Detail 10/10 ist. Wenn ein Blog Ihr Hauptgeschäft ist, diese Dinge Angelegenheit, und das ist ein perfektes Beispiel, um sich inspirieren zu lassen.

5. Starbucks

Starbucks-Blog

Okay, Starbucks muss also nicht wirklich vorgestellt werden. Es ist auch keine Unterstützung erforderlich, um seine Marke in den SERP-Ergebnissen hervorzuheben. Jeden. weiß, was es ist und was es tut. Aber das ist nicht der Punkt seines Blogs.

Megakonzerne und Unternehmen können schnell „gesichtslos“ werden und Beginnen Sie, dieses überaus wichtige menschliche Element zu vermissen. Dies erweckt Misstrauen bei Kunden, die anfangen, sich zu ärgern der Mangel an Transparenz – vor allem, wenn das Unternehmen gewesen ist in Schwierigkeiten wegen seiner weniger als ethischen Praktiken in der Vergangenheit.

Starbucks

Der Blog von Starbucks versucht, seine „Gesichtslosigkeit“ zu ändern und verleiht seinem Markenimage eine gesunde Portion Humanismus. Sie werden feststellen, dass die Artikel sehr wenig über die Produkte sprechen und sich stattdessen dafür entscheiden hervorheben, was das Unternehmen tut und mit wem es zusammenarbeitet, insbesondere, was es tut, um lokalen Gemeinschaften zu helfen.

Der Blog konzentriert sich auch stark darauf, wie Starbucks danach strebt, nachhaltiger zu sein und ethische Praktiken einzuführen. Ob Sie glauben, dass das Unternehmen das tut oder nicht, es bemüht sich auf jeden Fall, durch seinen Blog so zu erscheinen.

Starbucks

Obwohl es sich um eine Marke handelt, die nicht jeder liebt, denke ich, dass wir uns darauf einigen können, dass sie es getan hat nutzte seinen Blog effektiv, um sein Image in eine positivere Richtung zu lenken und zu formen. 

Die Seite selbst hat eine Grundlayout mit Bildillustrationen und klaren, lesbaren Überschriften. Die Schriftart ist sehr markenkonform und dennoch für die meisten zugänglich. Es ist zwar nicht die optisch ansprechendste Seite, aber der Inhalt ist es hat die größte Bedeutung .

6. DJMag

DJMag-Blog

DJMag ist eine monatlich gedruckte und digitale Publikation, die sich der elektronischen Musik widmet, DJs und Clubkultur. Das in Großbritannien ansässige Unternehmen wurde 1991 gegründet und ist heute in mehreren Ländern im Umlauf. einschließlich der USA.

Wenn Sie es mit einer so coolen Nische wie der elektronischen Musik zu tun haben, dann Sie müssen eine passende Blog-Seite haben. Und die DJMags-Blogseite sickert Kühle. 

Oben auf der Seite haben Sie ein riesiger Platz für den Top-Artikel der Website. Während es in seinem Design einfach ist, sticht die clevere Verwendung von Bildern hervor. Die Profile der Künstler wurden sorgfältig ausgewählt, damit sie fügen sich nahtlos in ein einziges Bild ein.

djmagazin

Auf der ganzen Seite haben Sie Weiterverwendung von auffälligen Künstlerbildern und Logos von Produktionslabels. Besonders gut gefällt mir der Einsatz von eingebettete YouTube-Videos. Schließlich macht es Sinn, dass eine Website, die sich dem Thema Sound widmet, tatsächlich etwas davon auf ihrer Website enthält.

Die verwendete Schriftart ist eine saubere Sans Serif und interessanterweise die Blog-Überschriften werden nicht großgeschrieben, so dass sie fühle mich lässiger und zum Gesamtstil der Website passen.

Ich mag auch die Verwendung von Artikelposts unterschiedlicher Größe, anstatt sie einheitlich zu halten. Dies ermöglicht ein Element der Entdeckung für den Leser und erhöht gleichzeitig die visuelle Attraktivität der Seite. Viele der Blogartikel enthalten auch eingebettetes Audio.

Websites mit Inhalten hinter einer Paywall frustrieren mich normalerweise, weil Sie normalerweise die ersten paar Zeilen des Artikels lesen können, bevor der Zugriff blockiert wird. Mir wäre es viel lieber, wenn diese Artikel für Nichtzahler überhaupt nicht verfügbar wären. DJMag ist hier die Ausnahme, da keine seiner Blog-Inhalte eingeschränkt sind. Offensichtlich behält es seinen Paywall-Inhalt an anderer Stelle.

7. BarkBox

Barkbox-Blog

BarkBox ist ein Unternehmen, das monatlich Themenboxen erstellt und an Hundebesitzer versendet. Die Boxen enthalten Leckereien, Spielzeug und andere Leckereien, die auf die Bedürfnisse eines Hundes abgestimmt sind.

Das ist eine lustige Blog-Seite, die zu einem lustigen Produkt passt. Seine spielerische Verwendung von Bildern und karikaturhaften Schriftarten fügen sich perfekt in die beabsichtigte Ästhetik ein, ohne kindisch oder amateurhaft zu wirken. Und natürlich, wer freut sich nicht über endlose Bilder vom besten Freund eines Mannes?

Barkbox

Jedes Miniaturbild eines Blogposts – egal zu welchem ​​Thema – zeigt ein Bild eines Hundes. Während sich also die Bilder von einem zum nächsten unterscheiden, Es gibt immer ein zusammenhängendes Thema.

Oben auf der Seite befindet sich der hervorgehobene Beitrag des Blogs, und ich mag die Verwendung des „„Schnellblick“-Leiste auf der rechten Seite, die Trendartikel anzeigt. Weiter unten auf der Seite, Die Artikel sind übersichtlich in Kategorien geordnet, und Sie können die Suchleiste jederzeit verwenden, um die Dinge einzugrenzen.

Barkbox-Blog

Dieser Blog ist ein wirklich gutes Beispiel dafür eine Website, die ein ernstes Geschäft ist, sich aber nicht selbst nimmt auch ernst. Die Titel der Blogartikel lauten unbeschwert und angenehm und bietet dem Leser dennoch wertvolle Informationen.

Habe ich auch schon erwähnt Bilder von Hunden?!

8. canva

Canva-Blog

Wenn Sie meine Artikel schon eine Weile lesen, wissen Sie es bereits wie sehr ich ein Fan von Canva bin. Dieses Unternehmen verschenkt gerne jede Menge Sachen kostenlos, und seine Blog-Seite ist randvoll mit wertvollen Informationen um den Benutzern seiner Plattform zu helfen, das Beste daraus zu machen.

Canva ist eine Grafikdesign-Plattform, die es praktisch jedem leicht macht, atemberaubende Designs zu erstellen für Arbeit, Social Media, Werbekampagnen und vieles mehr. (Sehen Sie sich hier meine Rezension zu Canva Pro an).

Und natürlich ein Unternehmen, das sich auf Design konzentriert, hat eine sehr attraktive Blog-Seite. Es ist jedoch nichts Besonderes und enthält nichts zu „da draußen“. Aber das ist der Punkt. Großartiges Design muss nicht schick sein.

Canva-Blog

Stattdessen hat sich Canva für eine entschieden sauberes und klares Layout und Verwendung sorgfältig ausgewählter Bilder zur Unterstützung der Titel der Blogartikel. Oben auf der Seite sehen Sie größere Miniaturansichten für den vorgestellten Beitrag, und wenn Sie über die Bilder scrollen, erhalten Sie einen schnellen Überblick Zoom-Animation. 

Die Seite ist in Themenbereiche gegliedert die Sie erweitern können, um relevantere Artikel anzuzeigen, und jede Themenseite hat ihr eigenes vorgestelltes Artikelbild.

Neben einem schlichten Design werden Sie das bemerken Diese Seite hat keine Artikelübersicht in ihren Vorschaubildern. Der Grund dafür ist, dass es nicht benötigt wird. Stattdessen, Jeder Artikel hat eine kurze, super prägnante Überschrift. Nachdem Sie jeden gelesen haben, wissen Sie genau, was Sie durch das Lesen des Artikels gewinnen werden. 

Schlagzeilen auf den Punkt zu bringen, ist also eine seltene Fähigkeit Ich empfehle, sie zu studieren um Ideen für eigene Blog-Titel zu bekommen.

9. Gizmodo

Gizmodo-Blog

Gizmodo ist eine Website, die sich auf Technologie konzentriert, Sicherheitdienst, Wissenschaft und Kultur, sowie eine große Anzahl von Kundenempfehlungen und Bewertungen für elektronische Artikel bereitzustellen. Es produziert viele Inhalte mit mehreren Themen, die jeden Tag veröffentlicht werden.

Jede Website, die mit einer großen Menge an Informationen zu tun hat, muss es sein gut organisiert. Und Gizmodo ist es. In der Tat ist das Layout sehr ähnlich TechCrunch. Der empfohlene Artikel hat den größten Platz oben auf der Seite, während andere Top-Artikel rechts daneben aufgeführt sind. Dann hast du auch trendige Artikel links aufgelistet.

Gizmodo-Blog

Wenn Sie die Seite nach unten scrollen, können Sie sehen andere Artikel übersichtlich in Kategorien geordnet, jeweils mit einem relevanten Vorschaubild und einer aufmerksamkeitsstarken Überschrift. Auch hier werden keine Blogartikelbeschreibungen benötigt.

Was an dieser Blogseite noch interessanter ist, ist das einige der Thumbnails enthalten GIFs oder Videoclips. Dies sofort fällt ins Auge vor allen anderen Seiteninhalten und lädt zum Klicken ein, um zu sehen, worum es geht.

Gizmodo-Blog

Die Seite verfügt auch über einen Videoplayer, mit dem Sie trendige Videoinhalte anzeigen können, ohne die Seite verlassen zu müssen. Dies fügt eine weitere Ebene der Interaktivität hinzu und lädt den Leser ein, auf der Seite zu verweilen.

Die verwendete Typografie ist fett und lesbar, und obwohl die Bilder nicht die aufregendsten sind (möglicherweise Stock-Bilder), sind sie immer relevant für den entsprechenden Artikeltitel.

10 Maxomorrah

Maxomorra-Blog

Maxomorra ist eine schwedische Kinderbekleidungsmarke, die für ihre leuchtenden, farbenfrohen und gemusterten Designs bekannt ist. Das Unternehmen hat eine starke ethische Haltung und verwendet nur nachhaltige, organische Materialien und Herstellungsverfahren.

Die Blog-Seite von Maxomorra ist super minimal während es immer noch gelingt, zu sein 100 % markengerecht. Es ist wahrscheinlich das einfachste Seitenlayout in dieser gesamten Liste und hat keine hervorgehobenen Beiträge oder andere zusätzliche Elemente.

Stattdessen haben Sie eine zweispaltige Thumbnail-Liste Hier können Sie die Seite nach unten scrollen und die Artikelüberschriften und -beschreibungen anzeigen.

Maxomorra-Blog

Sie fragen sich wahrscheinlich, warum ich es in die Liste aufgenommen habe, wenn es so einfach ist. Nun, ich wollte nur zeigen, dass Blogseiten nicht kompliziert sein müssen, und ein super einfaches wird gut tun solange Sie alle anderen Elemente richtig haben.

Mit Maxomorra ist es die Artikelbilder, die am meisten auffallen. Alle von ihnen Präsentieren Sie die unverwechselbare Kleidung des Unternehmens, entweder von glücklichen Kindern modelliert oder neben passenden Requisiten ausgestellt. Es sieht aus groß.

Und was in den Screenshots nicht übersetzt wird, ist das Einige der Blog-Titel enthalten Videoclips, die automatisch abgespielt werden beim Scrollen, wodurch einer ansonsten statischen Seite ein dynamisches Element hinzugefügt wird. 

Nun siehst du, Blogseiten müssen nicht detailliert oder komplex sein, um inspirierend zu sein. Holen Sie sich Ihre Bilder auf die Marke und fügen Sie einige Videoclips hinzu, und Sie erhalten eine atemberaubende, minimalistische Seite.

Was ist eine Blog-Seite?

Eine Blog-Seite ist ein Abschnitt einer Website, auf dem eine Person oder ein Unternehmen regelmäßig geschriebene Artikel oder Einträge veröffentlicht, die als Blog-Posts bezeichnet werden. Diese Beiträge können in Form von sein Text, Bilder, Videos oder eine Kombination dieser Formate. Der Zweck einer Blog-Seite besteht darin, sInformationen, Einblicke oder Meinungen zu verschiedenen Themen teilen mit einem Publikum, das an den Inhalten interessiert sein könnte.

Eine typische Blog-Seite wird angezeigt den Titel des letzten Beitrags oben auf der Seite, zusammen mit anderen aktuellen Beiträgen, die unten aufgeführt sind iT. Jeder Blog-Beitrag enthält tendenziell jede Menge Bilder plus einen Bereich am Fuß des Beitrags, in dem Leser Kommentare hinterlassen können.

Es ist üblich für ganze Websites, die dem Bloggen von Inhalten und Blogseiten gewidmet sind. ICHIn diesem Fall werden die Blogseiten sein in Kategorien geordnet es dem Leser leichter machen, die Art von Inhalten zu finden, nach denen er sucht,

Warum eine Blog-Seite wichtig ist

Eine Blog-Seite ist wichtig, weil sie es zulässt Einzelpersonen, Unternehmen oder Organisationen, um wertvolle Inhalte zu erstellen und mit ihrem Publikum zu teilen, was helfen kann stellen ihre Autorität, Glaubwürdigkeit und Expertise unter Beweis in ihren jeweiligen Bereichen. Es kann auch den Website-Traffic, das Engagement und die Suchmaschinen-Rankings verbessern, was zu mehr Wachstums- und Erfolgschancen führen kann.

Blogs sind unerlässlich, wenn Sie möchten, dass Ihre Website in den organischen Suchergebnissen gefunden wird. Mit anderen Worten, Blogs existieren, um die SEO einer Website zu verbessern. Wenn Ihre Blog-Seite enthält gut gestaltete SEO-freundliche Inhalte, es wird wahrscheinlich auf der ersten Seite von a erscheinen Google Suche.

Und je mehr Blogseiten Sie auf Ihrer Website haben, desto mehr indizierte Seiten haben Suchmaschinen zu finden. Regelmäßiger Blog-Content ist also ein Muss Google dass Ihre Website aktiv ist.

Aber da ist noch mehr.

Blog-Inhalte müssen ihren Lesern etwas Wertvolles bieten. 

Wenn Sie qualitativ hochwertige Inhalte produzieren, die Fragen beantworten, Probleme lösen, Ratschläge geben oder jemandem etwas beibringen, dann Die Leute werden bleiben, um es zu lesen. Je länger jemand auf Ihrer Blogseite verweilt, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie den Rest Ihrer Website durchsuchen, um zu sehen, was Sie anbieten

Was sollte eine inspirierende Blog-Seite haben?

Die besten Blogger und Blogseiten haben ernsthaft über Inhalt, Design und Benutzererfahrung nachgedacht. Wenn Sie einen Blog für Ihr Publikum erstellen möchten, sind dies die wesentlichen Bestandteile eines gut gemachte Blogseite:

  • Gut organisierter Inhalt: Die Menschen müssen die Themen, die sie interessieren, leicht finden
  • Klare Blog-Titel: Worum geht es in jedem Blogbeitrag? Ihr Titel sollte dies auf einen Blick verraten
  • Zusammengehörige Bilder: Die Bilder, die Sie für Ihre Blogpost-Thumbnails verwenden, sollten Ihre Marke widerspiegeln
  • Eine Suchleiste: Interessieren sich Leser für ein bestimmtes Thema, können sie über eine Suchleiste schnell relevante Inhalte finden
  • Schnelle Ladegeschwindigkeiten: Wesentlich, aber oft übersehen. Wenn Ihre Blog-Seite und Ihre Posts langsam geladen werden, werden die Leser die Geduld verlieren und weitermachen

Häufigsten Fragen

Sollte meine Website eine Blog-Seite haben?

Ihre Website sollte eine Blog-Seite haben, wenn Sie mehr Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen gewinnen möchten. Blogs sind eine kostengünstige, bewährte Methode, um mehr Besucher auf eine Website zu lenken. Darüber hinaus, wenn Sie arbeiten müssen Aufbau von Markenvertrauen und Glaubwürdigkeit, dann sollten Sie eine Blog-Seite haben. Das Posten regelmäßiger, qualitativ hochwertiger Artikel ermöglicht es Ihnen, ein angesehener Experte in Ihrer Geschäftsnische zu werden.

Welche Bedeutung haben Blogs?

Blogs sind eine effektive Methode, um mehr organischen Traffic auf Ihre Website zu bekommen; Daher sind sie ein unverzichtbares Marketinginstrument für Unternehmen, die wachsen möchten, ohne unbedingt Tausende von Dollar für Marketingkampagnen ausgeben zu müssen. Wenn Sie erstellen lohnende und wertvolle, SEO-optimierte Inhalte, Ihre Website erscheint häufiger in den Suchmaschinenergebnissen.

Was macht einen Blog attraktiv?

Eine attraktive Blog-Seite sollte es sein gut organisiert mit einem übersichtlichen Layout. Bilder sollten zum Titel des Blogbeitrags passen und zusammenhängend sein im Einklang mit dem Image Ihrer Marke. Typografie sollte sein klar und lesbar und in einer gängigen Schriftart wie Verdana oder Arial.

Was ist der wichtigste Teil des Blogs?

Der Titel ist zweifellos der wichtigste Teil eines Blogbeitrags. Sie haben nur wenige Sekunden, um jemanden dazu zu bringen, auf Ihr Blog zu klicken. Wenn der Titel also nicht dem Standard entspricht, der Leser wird weitergehen bevor sie überhaupt auf den Artikel geklickt haben. Der Titel sollte dem Leser genau sagen, worum es in dem Artikel geht und wie er ihm helfen wird. Es sollte außerdem Keyword-optimiert und etwa 60 Zeichen lang sein.

Wonach suchen die Leute in einem Blog?

Die Leute suchen nach durchdacht gestalteten Blogs, die Überschriften und Unterüberschriften sinnvoll nutzen. Anstelle von „Textwänden“ sollten Absätze kurz und prägnant sein, ohne „Flusen“ oder Füllinhalte zu enthalten. Die Leser wollen gleich zum Wesentlichen kommen. Die Leute wollen auch Bilder, die entweder den Inhalt unterstützen (Infografiken und Statistiken sind hier gut) oder Bilder, die einen direkten Bezug zum Thema haben. 

Zusammenfassung – Die besten Beispiele für Blogseiten, die Sie inspirieren

Wenn Sie noch keine Blog-Seite für Ihre Website eingerichtet haben, ist es jetzt an der Zeit, dies zu tun. Sie könnten wichtigen kostenlosen Traffic verpassen, was letztendlich zu mehr Einnahmen führt.

Erinnere dich an Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Blog-Seite zu erstellen ansprechend gestalten und für ein tolles Nutzererlebnis optimieren. 

Beginnen Sie mit dem Veröffentlichen regelmäßiger Blog-Posts und Artikel. Stellen Sie sicher, dass der Inhalt hochwertig und wertvoll ist. Und mit der Zeit werden Sie sehen, wie Ihr Traffic floriert.

Wenn Sie durch das Durchsuchen von Designlösungen für andere Seitenkategorien motiviert werden möchten, lesen Sie meine Artikel zu: 

Mathias Ahlgren ist CEO und Gründer von Website Rating, leitet ein globales Team von Redakteuren und Autoren. Er hat einen Master in Informationswissenschaft und Management. Seine Karriere drehte sich nach ersten Erfahrungen in der Webentwicklung während des Studiums um SEO. Mit über 15 Jahren Erfahrung in SEO, digitalem Marketing und Webentwicklung. Zu seinen Schwerpunkten gehört auch die Website-Sicherheit, nachgewiesen durch ein Zertifikat in Cyber ​​Security. Dieses vielfältige Fachwissen untermauert seine Führung bei Website Rating.

Das „WSR-Team“ ist eine Gruppe erfahrener Redakteure und Autoren, die sich auf Technologie, Internetsicherheit, digitales Marketing und Webentwicklung spezialisiert haben. Sie haben eine Leidenschaft für den digitalen Bereich und produzieren gut recherchierte, aufschlussreiche und zugängliche Inhalte. Ihr Engagement für Genauigkeit und Klarheit macht Website Rating eine vertrauenswürdige Ressource, um in der dynamischen digitalen Welt informiert zu bleiben.

Bleib informiert! Abonnieren Sie unseren Newsletter
Abonnieren Sie jetzt und erhalten Sie kostenlosen Zugang zu Leitfäden, Tools und Ressourcen nur für Abonnenten.
Sie können sich jederzeit abmelden. Ihre Daten sind sicher.
Bleib informiert! Abonnieren Sie unseren Newsletter
Abonnieren Sie jetzt und erhalten Sie kostenlosen Zugang zu Leitfäden, Tools und Ressourcen nur für Abonnenten.
Sie können sich jederzeit abmelden. Ihre Daten sind sicher.
Bleib informiert! Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Abonnieren Sie jetzt und erhalten Sie kostenlosen Zugang zu Leitfäden, Tools und Ressourcen nur für Abonnenten.
Auf dem Laufenden bleiben! Abonnieren Sie unseren Newsletter
Sie können sich jederzeit abmelden. Ihre Daten sind sicher.
My Company
Auf dem Laufenden bleiben! Abonnieren Sie unseren Newsletter
???? Du bist (fast) abonniert!
Gehen Sie zu Ihrem E-Mail-Posteingang und öffnen Sie die E-Mail, die ich Ihnen gesendet habe, um Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen.
My Company
Sie sind abonniert!
Vielen Dank für ihr Abonnement. Wir versenden jeden Montag einen Newsletter mit aufschlussreichen Daten.
Teilen mit...